fbpx

RANuar – eineinhalb Mal um die Welt

RANuar – eineinhalb Mal um die Welt

Erstmals haben die RAN-Veranstalter im Jänner dazu aufgerufen mindestens die Distanz des Race Around Niederösterreichs (600km) in einem Monat zu absolvieren. „Wir haben mit dem #RANuar versucht einen Anreiz fürs Training im Winter zu schaffen und freuen uns sehr über den großen Anklang dieser Aktion“, so Christian Troll. Über 60 Teilnehmer:innen haben dabei insgesamt knapp 59.000 km in den ersten 31 Tagen des Jahres absolviert. Es ging somit fast 100x rund um Niederösterreich bzw. knapp 1,5x um die Welt. Ob die Radkilometer in- oder outdoor gedrückt wurden, blieb jeder/m selbst überlassen. Die Bandbreite reichte dabei von 601 bis auf über stolze 3.200 absolvierten Kilometern, welche der Kraubather und Vorjahres-Siebenter Karl Pfuisi im ersten Monat des Jahres kurbelte.

„Per Losentscheid ging das RAN-Trikot und die -Radhose an Harald Lorenz (Anm.: 22. Platz im Vorjahr). Mit dem #RANuar sind wir super ins neue Jahr gestartet und wir arbeiten im Hintergrund bereits fleißig an der 4. Auflage des Race Around Niederösterreichs am 27./28. Mai 2022“, so Georg Franschitz.

Statistik #RANuar 2022

  • 31 Tage
  • 62 Teilnehmer:innen
  • 58.673,13 km

Infos unter www.ran-bike.at/ranuar