fbpx

RAN-Zwischenstand: Eine harte Nacht

RAN-Zwischenstand: Eine harte Nacht

Die Teilnehmer haben bereits größten Teils den Semmering mit der Frühstücksstation passiert und die Spitze bewegt sich bereits Richtung Scheibbs. Der das Feld anführende Teilnehmer (#23 Thomas Haas) hat bereits 490 in den Wadeln.

Österreichischer Meister und Lokalmatador kämpfen um Sieg

Aufgrund der unterschiedlichen Startzeiten ergibt sich bei Kalte Kuchl (Checkpoint 7) folgender Zwischenstand: Dominik Schickmair, der Österreichische Meister auf der Ultradistanz im 2er-Team, liegt rund 16 Minuten vor Lokalmatador Günther Fiedler vom Schrenk Sport Team. Mit rund 26 Minuten Rückstand auf Fiedler ist auch der aus Bayern stammende Niklas Konietzko noch im Rennen um einen Podiumsplatz.

Finishertrophäe und -bier vom Brauhaus Weitra ist nicht leicht verdient

Das Race Around Niederösterreich führt 600 km durch die vielfältige und atem(be)raubende Landschaft Niederösterreichs. Dass diese Strecke mit 6.000 Höhenmetern fordernd ist und viele an ihre Grenzen gehen werden müssen, war von vorne herein klar. Das regnerische Wetter (mit kurzen sonnigen Lichtblicken) und kühle Temperaturen in der Nacht kamen bei der Erstaustragung erschwerend hinzu. Einige Teilnehmer mussten dem auch bereits Tribut zollen.